2.13.82.1, 2019-01-22 15:18:18

Sie lesen: Die Automobilwelt zu Gast in Genf.

Die Automobilwelt zu Gast in Genf. 

Volkswagen macht Mobilität greifbar und die Zukunft erlebbar.

NEWS  |  März 2018  |  Fotos: Volkswagen

 

Beim diesjährigen traditionsreichen Automobil Salon präsentiert Volkswagen einen I.D. Neuzugang und bietet mit MOVE FORWARD eine kommunikative Plattform zum Austausch über verschiedene Themen wie beispielsweise nachhaltige Mobilität und Mikro Mobilität.

 

"Unter der Leitidee Meet the Future. Right Now. zeigen wir, dass Elektromobilität bereits heute im Alltag angekommen ist."

Im Mittelpunkt aller technologischen Entwicklungen steht – nach wie vor – der Mensch. Das erklärte Ziel der neuen Mobilitätskonzepte von Volkswagen ist, dem breit gefächerten Anspruch aller Kunden auf hohem Niveau zu entsprechen und Lösungen zu kreieren, die alltagstauglich sind. Richtet man den Blick in die nahe Zukunft, so wird klar, dass in den boomenden Großstädten vollelektrische Fahrzeuge von unschätzbarem Wert sind: Gerade in Ballungsgebieten ermöglichen sie dank der geringeren Emissionen und mit reduziertem Lärmpegel den Stadtbewohnern ein neues Lebensgefühl und damit verbunden mehr Lebensqualität. Durch die Abnahme von Großstadthektik und -lärm kann Stress abgebaut und gleichermaßen Raum für die individuelle Entfaltung genutzt werden.

"Die Zukunft wird elektrisch, vollvernetzt und nachhaltig – und alle können daran teilhaben."

Weltpremieren für den I.D. VIZZION – das AUTO-mobil der Zukunft.

 

"Mit innovativer Technologie soll das Automobil sauber, sicher und deutlich komfortabler werden. Mit diesen neuen Qualitäten wird das Auto seinen Stellenwert in der Mobilität der Zukunft noch ausbauen können."

 

Das vierte Modell der I.D. Family, die neue Studie I.D. VIZZION, zeigt mit seinem zukunftsweisenden Innenraum- und Bedienkonzept, dass das Fahr- und Lebensgefühl der Zukunft elegant und emotional werden wird. Ohne Lenkrad und sichtbare Bedienelemente entspricht der Innenraum des I.D. VIZZION allen Anforderungen an das autonome Fahren. So übernimmt der „digitale Chauffeur“ mit einer Vielzahl von Assistenzsystemen die Steuerung des Fahrzeugs. Das bedeutet, dass eine neue Dimension in Sachen Sicherheit und Komfort im Fahrzeug beginnt: So fährt, lenkt und navigiert die Studie eigenständig und sicher im Verkehr. Passagiere können sich während der Fahrt entspannt zurücklehnen und ihre Zeit im Fahrzeug frei gestalten. Ein virtueller Host kann sich dank vollständiger Einbettung in das digitale Ökosystem der Fahrgäste auf deren persönliche Wünsche einstellen und individuell darauf reagieren.

"Volkswagen MOVE FORWARD nimmt die Besucher mit auf die Reise vom Jetzt in die Zukunft."

Future Trends und das Thema „urbane Mobilität“ stehen im Fokus der diesjährigen Messe. Um diese Themen drehen sich die Visionen, Innovationen, Ideen und Konzepte. Mit MOVE FORWARD bietet Volkswagen eine kommunikative Plattform, die Raum für Themen und Vorträge rund um die Marke Volkswagen schafft. Getreu dem Markenversprechen „Wir bringen die Zukunft in Serie“ und „Moving people forward“ können sich Interessierte Messebesucher auf inspirierende Talkrunden mit anschließenden Diskussionen auf Themen wie bspw. I.D. Family, We Services, Smart Cities oder Autonomes Fahren freuen.

Spannende Live-Demos, anschauliche Inszenierungen, aufwändige Exponante sowie DigitalHubs entführen die Messebesucher in eine neue Welt, die ihnen einen Ausblick auf zukünftige Trends und Innovationen gibt.