Bitte beachten Sie: Diese Website benötigt Flash und JavaScript für ihre volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass Flash und JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert sind.
Zum Download des aktuellen Flash-Plugins hier klicken.

Sie lesen: I.D. CROZZ

Der erste
elektrisch
angetriebene
CUV.

 

Der I.D. CROZZ feiert in Shanghai Weltpremiere.

Nach der Weltpremiere des I.D. BUZZ wird auf der Auto Shanghai 2017 die Vorstellung des dritten Studienfahrzeugs der I.D. Familie bereits mit Spannung erwartet. Der I.D. CROZZ, das sportliche, elektrisch angetriebene Crossover Utility Vehicle (CUV), ist ein viertüriges Coupé und Sport Utility Vehicle (SUV) zugleich. Als emissionsfreies Fahrzeug ist der I.D. CROZZ auch für das Gelände geeignet und wird insbesondere wegen seiner Reichweite von 500 Kilometer (NEFZ) attraktiv für Pendler und Vielfahrer.

“Der I.D. CROZZ trägt eine neue, expressive und eindeutige DNA der Elektromobilität in sich.”

 

Basierend auf dem neu konzipierten Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) präsentiert sich der I.D. CROZZ mit der Souveränität eines SUV und der Dynamik eines Coupés. Doch vor allem sein zukunftsorientiertes Design sticht aus der Masse hervor: „Es ist ein Design, das große Klarheit zeigt und absolut selberklärend bleibt; ein Design, das in atemberaubender Weise Form und Funktion eint; ein Design, das wie selbstverständlich die digitalisierte Welt unseres Jahrhunderts einbindet.“, kommentiert Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen.

Durch den Urban Jungle und über unbefestigte Pisten – mit Zero Emission.

I.D. CROZZ – der Name ist Programm. I.D. steht für „Identity“ und „Iconic Design“, CROZZ steht für CUV. So legt der sportliche, interaktiv konzipierte Zero Emission Allrounder mit 180km/h und 225 kW eine Reichweite von 500 Kilometer (NEFZ) mit einer Batterieladung zurück. Und innerhalb von nur 30 Minuten nimmt der Hochleistungsakku per Schnellladesystem mit einer Leistung von 150 KW (DC) wieder 80 Prozent der Energiekapazität auf. Der I.D. CROZZ ist das Zero Emission Vehicle einer neuen Generation.

“Das OpenSpace-Konzept stellt den Mensch in den Mittelpunkt.”

Das Innenraumkonzept der I.D. Modelle – vergleichbar mit dem new Tiguan Allspace (Europa)  – wurde komplett überarbeitet und neu konstruiert. Entstanden ist ein luftiger Raum mit einem loungeartigen und durchdachten Raumkonzept, dass nicht nur hervorragende Bewegungsfreiheit verspricht, sondern den Menschen ins Zentrum des Geschehens rückt. Inspiriert durch die Formgebung der Natur weicht die kühle, technische Formensprache einer bionischen, organischen Ausgestaltung. Zudem führen die neuen, digitalen Innenraumlösungen und die intuitive Bedienung, die Schalter und Hebel komplett ersetzen, zu einem angenehmen, neuartigen Raumgefühl.

“Der I.D. Pilot kommt 2025 und wird einen revolutionären Schub auslösen.”

Mit der Aktivierung des vollautomatischen Modus „I.D. Pilot“ zieht sich das Multifunktionale Lenkrad des I.D. CROZZ in die Armaturen zurück und verschmilzt dort mit dem Active Info Display zu einer Einheit. Das heißt, im vollautomatisierten Modus verschwindet das klassische Lenkrad und weicht dem Active Info Display. Das wiederum verschafft beim Fahren durch das Öffnen einer neue 3-D-Welt große Freiheiten: Nutzt man den 3D-Navigationsscreen mit den drei transparenten Informationsebenen, so kann man Navigationskarte, digitale Inhalte der über die Volkswagen ID abgerufenen Informationen sowie Infos wie z. B. die Entfernung zum angesteuerten Ziel abrufen.

Individuelles und optimales Reiseklima dank des CleanAir-Systems.

Mit der CleanAir-Technology des I.D. CROZZ bleibt die Luftqualität an Bord auf einem konstant hohen Level. Und dass unabhängig von den Umgebungsbedingungen. Klingt unglaublich, ist aber wahr. Möglich ist das durch ein aktives Filtersystem, das permanent für sehr gute Luftqualität im Innenraum sorgt. So können bereits vorgespeicherte Klimakonditionen wie Luftströmung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit an klimatisch weniger begünstigten Orten abgerufen werden. Ein weiteres Novum ist die in das Panoramadach integrierte Lichtjalousie.

Die kann der Fahrer während der Fahrt ganz leicht per Gestensteuerung öffnen oder schließen. Die imaginäre Jalousie in Form von einem mit LED-Streifen erzeugten Lichtteppich gleitet dabei über den Dachhimmel und erhellt den Innenraum. Eine kurze, schnelle Handbewegung reicht bereits aus, um die Jalousie komplett zu öffnen oder zu schließen. Bei einer langsamen Geste bewegt sich der Lichtteppich stufenlos bis in die gewünschte Position.